Bitte beachten Sie auch diese Stellenanzeige

Bitte beachten Sie auch diese Stellenanzeige

Unsere aktuellen Stellenangebote

Beachten Sie bitte unseren Veranstaltungshinweis

 

 

Leben mit dem Defibrillator

 

Gerne kommen wir der Bitte der Defi-Liga e.V. Münster nach und möchten es nicht versäumen auf die lohnende Veranstaltung hinzuweisen

WICHTIG WICHTIG WICHTIG

Bitte beachten Sie unseren wichtigen Hinweis

 

Liebe Patientin,

Lieber Patient

 

Überprüfen Sie bitte unbedingt rechtzeitig Ihre Versicherungskarte

Haben Sie schon mal Ihr eigenes Herzinfarktrisiko bestimmt

Nutzen Sie doch einmal die ruhige Zeit um Ihr eigenes Herzinfarktrisiko zu bestimmen

 

PROCAM                   www.assmann.stiftung.de/procam-studie/procam-tests

                                  Ermittlung des Risikos für einen Herzinfarkt innerhalb der nächsten
                                  10 Jahre

Arriba                        www.arriba-hausarzt.de

                                   Ermittlung des Risikos für Herzinfarkt oder Schlaganfall innerhalb
                                   der nächsten 10 Jahre 

SCORE-Deutschland  www.escardio.org/Education/Practice-Tools/CVD-prevention-toolbox/
                                   /Score-Risk-Charts

                                   Risiko für ein tödliches Ereignis durch Herzinfarkt oder Schlaganfall innerhalb
                                   der nächsten 10 Jahre

 

 

Diabetes und Herzkrank

Nizza.

GLP1-Rezeptorantagonisten wie Liraglutid, Semaglutid, Albiglutid und Dulaglutid konnten in Studien eine Reduktion des kardiovaskulären Riskos zeigen. Dies gilt auch für SGLT-2-Hemmer wie Empagliflozin, Canagliflozin und Dapagliflozin. Von der Anwendung dieser Substanzen profitieren offenbar Patienten mit eingeschränkter Pumpfunktion im Besonderen.

 

 

 

 

Gehen Sie mal öfter in die Sauna

Kuopio. Finnland

Den Einfluss von Saunagängen haben finnische Kollegen auf kardiovaskuläre Ereignisse untersucht (BMC Med 2018:16:219). Zur deutlichen Reduktion des kardiovaskulären Sterberisikos empfehlen die Forscher mehr als 4 Saunabesuche pro Woche über mindestens 45 Minuten. So reduzieren Sie ihr Risko gegenüber einmaligem Besuch/Woche um 74%. Die funktioniert aber nur bei Männern.

4x/Woche das kriegt mal aber wohl nur als Finne hin.

Santa Schmaus

Birmingham

Unsere Info für Weihnachtsmarktbesucher

Um eine Tasse Glühwein abzutrainieren, müssen Sie einen Spaziergang von 32 Minuten unternehmen.

 

 

Ihre Karriere könnte bei uns beginnen

 

Wir suchen mit Arbeitsbeginn 01.08.19

 

Wir laden ein zum Thema "Herz außer Takt"

Am 28. November um 19 Uhr findet in der Stadthalle Gütersloh (Friedrichstr. 10) eine Vortragsreihe statt, zu der wir Sie gerne einladen!

Themen sind:

  • Vorhofflimmern
  • Gerinnungshemmung

 

 

05241 99 85 50
info(at)kardiogt.de

Kardiologische Praxis Gütersloh

Blessenstätte 8
33330 Gütersloh